Wissenswertes

Vorteile der Kammertrocknung für den Verbraucher

1. Der Brennholzhändler kann ganzjährig und kurzfristig trockenes Brennholz anbieten, da die Lagerzeit von bis zu 3 Jahren, wie bei der Lufttrocknungnotwendig, entfällt.

2. Volumen- und damit Gewichtsverlust bei der Trocknung. Daraus resultierend ergibt sich ein geringeres Transportgewicht und sogar ein höherer Heizwert.

3. Reduzierung des Schadstoffausstoßes bei der Verbrennung. Somit ist eine Versottung in Kamin und Schornstein fast ausgeschlossen.

4. Geringer Platzverbrauch für die Holzlagerung, was kammergetrocknetes Brennholz unter anderem für Kunden in der Großstadt oder mit generell eingeschränkten Platzverhältnissen attraktiv macht.

5. Trennung des Holzes von lockeren Holzabfällen während der Trocknung.

6. Lagerung in Innenräumen problemlos möglich.

Kammergetrocknetes Holz ist meist etwas höher im Preis. Dieser Preisunterschied wird jedoch durch das geringere Volumen und damit der größeren Menge pro Schüttraummeter sowie den um bis zu 1/3 höheren Heizwert mehr als ausgeglichen. Die Möglichkeit der mechanischen Trocknung, sichert Ihnen, als Kunden, eine konstante Verfügbarkeit an trockenem Brennholz während des ganzen Jahres. Bei der Kammertrocknung wird dem Holz durch technische Hilfsmittel die Restfeuchte entzogen. Kammergetrocknetes Holz hat eine Restfeuchte von ca. 20% - 25% und ist somit direkt verfeuerbar. Es hat einen höheren Heizwert, verbrennt sauberer und ist weniger schädlich für die Umwelt. Außerdem ist es frei von Ungeziefer und lockeren Holzabfällen. Das Holz behält seine natürliche Farbe und den Geruch.

Natürlich beliefern wir Sie auch mit frischem Brennholz.
Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns unverbindlich an!
Unter einem Festmeter (fm) versteht man einen Kubikmeter (m³) reine Holzmasse, ohne Zwischenräume. Diese Maßeinheit wird lediglich genutzt, um bei ganzen Stämmen im Wald die reine Holzmasse zu ermitteln. Aus einem Festmeter (fm) entstehen ca. 1,3-1,4 Raummeter oder ca. 2 Schüttraummeter.
Ein Raummeter (rm) ist die Maßeinheit für geschichtetes Scheitholz (Meterstücke), das unter Einschluss der Luftzwischenräume ein Gesamtvolumen von 1 m³ füllt.
Ein Schüttraummeter ist die Maßeinheit für ofenfertig geschnittenes und gespaltenes Holz, das in einen Würfel mit der Kantenlänge von einem Meter lose geschüttet wird.

Vorwiegend beim Kauf von geliefertem, ofenfertig geschnittenem Brennholz wird die Maßeinheit Schüttraummeter verwendet. Der Schüttraummeter (SRM) ist kein amtliches Maß. Die meist ca. 33cm oder 25cm langen Holzscheite fallen beim Schütten ungeordnet durcheinander, so dass mehr oder weniger große Hohlräume entstehen. Deshalb ist der Preis für den Schüttraummeter auch deutlich geringer als der für den Raummeter.

Für den Kunden ist die gelieferte Menge leicht nachzurechnen. Länge x Breite x Höhe der Ladung des Anhängers entspricht der Anzahl der Schüttraummeter.
Frisches Holz sollte an einem luftigen Platz mit hohem Luftwechsel gelagert werden. Zum Schutz vor Bodenfeuchte sollte es nicht direkt auf dem Boden gestapelt werden, sondern auf Paletten oder Querhölzern. Ideal ist die Lagerung unter Dachüberständen. Generell sollte zwischen dem Stapel und den dahinter liegenden Wänden wegen der Luftzirkulation ein Abstand von 5 – 10 cm bleiben.

Kammergetrocknetes Holz bedarf bei der Lieferung keiner Trocknung mehr, aber einer trockenen Lagerung. Es kann gut in geschlossenen Räumen gelagert werden. Unbedingte Voraussetzung ist aber, dass diese trocken sind (keine feuchten Keller oder Garagen) . Da kammergetrocknetes Brennholz durch die hohen Temperaturen bei der Trocknung frei von Schimmel, Ungeziefer und Pilzen ist, kann es auch im Wohnbereich gelagert werden, und dient dort als schöner Blickfang.
Brenneigenschaften diverser Holzsorten

Jede Holzart hat spezielle Brenneigenschaften. In der folgenden Übersicht haben wir charakteristische Eigenschaften der unterschiedlichen Holzarten aufgelistet. Vielleicht hilft ihnen das ein bisschen bei der Auswahl einer für sie geeigneten Holzart. Die angegebenen Heizwerte gelten für getrocknetes Holz (Restfeuchte 15-20%).

Buche: entwickelt beim Verbrennen viel Glut und erzeugt dadurch eine gleichmäßige, langandauernde Wärme. Buche hat ein sehr schönes Flammenbild und verbrennt nahezu ohne Funkenflug. Daher ist dieses Holz für offene Kamine geeignet. (Heizwert: 2100 kWh/RM und 4,0 kWh/kg)

Eiche: besitzt eine sehr lange Brenndauer und ist daher für lange und kalte Winterabende das richtige Holz. Eiche verbrennt mit einer Glut und einer eher kleinen Flamme. Wegen Funkenflugs ist es nur für geschlossene Kamine oder Öfen geeignet. (Heizwert: 2100 kWh/RM und 4,2 kWh/kg

Birke: ist ein leicht zu handhabendes Kaminholz. Es lässt sich aufgrund der leicht brennbaren Rinde schnell entzünden und erreicht in kurzer Zeit eine hohe Temperatur. Aufgrund der im Holz enthaltenen ätherischen Öle, verbrennt Birke mit einer bläulich-schimmernden Flamme und duftet sehr angenehm. Wegen des geringen Funkenflugs ist dieses Holz besonders für offene Kamine geeignet. (Heizwert: 1900 kWh/RM und 4,3 kWh/kg)

Heizwerte

Es ist uns sehr wichtig, dass Sie als Kunde immer das Produkt bekommen, das Sie erwarten. Aus diesem Grund haben wir in dieser Kategorie alle interessanten Punkte zusammengestellt, die Sie zum Thema „Heizen mit Holz“ wissen müssen. Um eventuelle Missverständnisse im vorhinein zu erläutern, können Sie in den einzelnen Kategorien einsehen, wie die >> Mengenberechnungen << sind, oder auch, welches Holz den höchsten Heizwert hat. Eine offene und ehrliche Art des Verkaufs liegt uns besonders am Herzen.

 

Heizwerttabelle für verschiedene Holzarten

Unter diesem Punkt haben wir aufgelistet welche Hölzer den höchsten Heizwert besitzen und möchten aufzeigen welches Holz für welchen Zweck geeignet ist. Und Die möglich ersetzbare Menge an Heizöl bei ca. 10 kWh/l.

Holzart Heizwert in kWh je kg/rm Ersetzbare Menge an Heizöl je rm geeignete Einsatzzwecke
Eiche 4,2 / 2100 ca. 200 Kaminholz, Holzvergaser, Kachelofen
Buche 4,0 / 2100 ca. 200 Grillholz, Kaminholz, Holzvergaser, Kachelofen
Esche 4,1 / 2100 ca. 200 Kaminholz, Holzvergaser, Kachelofen
Ahorn 4,1 / 1900 ca. 190 Kaminholz, Holzvergaser, Kachelofen
Birke 4,3 / 1900 ca. 190 Kaminholz, Holzvergaser, Kachelofen
Kirsche 4,3 / 1800 ca. 180 Kaminholz, Holzvergaser, Kachelofen
Fichte 4,5 / 1500 ca. 150 Kaminholz, Holzvergaser, Kachelofen
Kiefer 4,4 / 1700 ca. 170 Kaminholz, Holzvergaser, Kachelofen